Über Uns

"Nur ein Traum kann die Zukunft gestalten" - Viktor Hugo

 Temba

Temba Gyalbo Tamang 

Als Vorstandsvorsitzender übernehme ich die Leitung und Evaluierung der Projekte. Mir ist am wichtigsten, dass die Hilfe und Unterstützung direkt bei den Bedürftigen ankommt. Dafür reise ich persönlich in die Projekt-Regionen, überbringe Hilfsgüter oder packe selbst mit an.

 

 DSC 9005

Sabine Pretsch

Damit unser Spendenfonds zur Projektumsetzung immer gefüllt ist und die Menschen über unsere Hilfsorganisation und Aktivitäten informiert sind, kümmere ich mich um die Öffentlichkeitsarbeit und das Fundraising.

 

DSC 6092

Sunaulo Sansar Team

Wir sind die Gründungs-Mitglieder von Sunaulo Sansar und unterstützen tatkräftig und engagiert die einzelnen Projekte.

Auf dem Foto v.l.n.r. Phurpu Chhiring Tamang, Pemba Chhiring Tamang, Temba Gyalbo Tamang, Chheten Tamangni, Sonam Tsering Tamang
(es fehlen Yangzen Tamangni, Chhesum Lama und Tenzing Dorje Tamang)

 

Unsere Grundsätze

  1. Nahezu 100 % der Spenden (ausgenommen sind unvermeidbare Kosten und Aufwendungen) fließen direkt dem jeweiligen Projekt und somit direkt den Menschen in Armut zu.
  2. Unvermeidbare Kosten und Aufwendungen (z.B. Kosten für Verwaltung, Transport, einmalige und jährliche Registrierungsgebühren, Anwaltsgebühren, Nationalparkgebühren, Steuer, etc.) werden vom Spendenfond getragen. Alle Mitglieder und Personen, die für die NGO tätig sind tragen die Verantwortung diese Kosten so gering wie möglich zu halten.  Die jährlichen Projekt- und Nachhaltigkeitsberichte enthalten eine Übersicht dieser Kosten und Aufwendungen.
  3. Alle Mitglieder (und alle anderen Personen, die für die NGO tätig sind) arbeiten ohne Gehalt und auf freiwilliger Basis.
  4. Klare und überschaubare Verwaltung und Kontrolle.
  5. Transparenz und regelmäßige Informationen an die Spender und lokalen Behörden.
  6. Jährlicher Projekt- und Nachhaltigkeitsbericht mit den Grundsätzen: Wahrheit, Klarheit, Überprüfbarkeit und Vertrauenswürdigkeit.
  7. Die vorherige Besichtigung eines potentiellen Projekts garantiert eine wohlüberlegte Auswahl von neuen Projekten.
  8. Die Auswahl eines neuen Projekts hängt in jedem Fall von der Dringlichkeit des erforderlichen Bedarfs/der angeforderten Hilfeleistung und von einer mehrheitlichen Abstimmung der stimmberechtigten Mitglieder ab.
  9. Der direkte und persönliche Einsatz vor Ort ermöglicht die Kontrolle eines jeden Projektes und die Beratung zur Selbsthilfe.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok