Öffentliche Schulen

Öffentliche Schulen

    • Bildung
    • Umweltschutz /
  • 09. August 2015

Nepal gehört zu den Ländern mit der höchsten Analphabetenrate der Erde. 50 % der Bevölkerung können nicht lesen und schreiben. Es besteht Schulpflicht, aber oftmals werden Kinder in den abgelegen Gebieten für die Haus- und Feldarbeit herangezogen. Eine Kontrolle durch die Regierungsbeamten findet nicht statt. Wer möchte schon den weiten und beschwerlichen Weg in die Bergregionen, die oft nur über Tagesmärsche erreichbar sind, auf sich nehmen. Aufgrund fehlender Liquidität werden durch den nepalesischen Staat keine geeigneten Investitionen im Bereich Bildung getätigt. Die Kosten für Lernmittel, Lehrmittel, Schuluniformen und die Ausstattung der Schulen sind für Familien und Dorfgesellschaften, die nur über sehr wenig Bargeld verfügen, oft unerschwinglich. 

Die nachfolgenden Schulen im Langtang und Upper Mustang Gebiet werden regelmäßig mit Schulmaterialien, Schuluniformen, Rucksäcken, Medizin, Mobiliar (Computertische), Sport- und Spielgeräte (Hüpfseil, Volleyball, Basketball, Frisbee) und im Rahmen des Umweltkonzepts mit Mülleimern unterstützt.

Dorf KOMIN, Syaphru VDC, Langtang Region, Distrikt Rasuwa
Shree Primary School Komin

Dorf THULO SYAPHRU, Syaphru VDC, Langtang Region, Distrikt Rasuwa
Shree Nepal Rastriya Lower Secondary School

Dorf THULO BARKHU, Syaphru VDC, Langtang Region, Distrikt Rasuwa
Shree Nepal Rastriya School:

Dorf LO MANTHANG, Upper Mustang Region, Distrikt Mustang
Shree Mahakaruna Sakyapa School

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok